Kopenhagen Halbmarathon

Aktualisiert: 28. Sept 2019

Ein unvergessliches Wochenende geht zu Ende. Was ich mitnehme ist Freude, Freunde, Stolz, viele schöne Erinnerungen und ganz viel Muskelkater. Meinen ersten Halbmarathon in 1:20:52 zu laufen ist etwas sehr grossartiges für mich...

Das eigentliche Ziel war sub 80 zu laufen. Ich war die ganze Zeit auf dieser Pace, bis sich bei KM 18 einige muskuläre Probleme am Oberschenkel aufspühren liessen. Als ich dann jedoch ins Ziel lief, war ich kurze Zeit der glücklichste Mensch auf Erden, denn ich habe es geschafft. Mein erstes 21.1k Rennen in 80 Minuten zu Finishen. Es war aber nicht nur das, denn diese Zeit reichte in meiner Altersklasse zu Rang 9 von über 380 Teilnehmern und overall zu Rang 590 von über 23000 Teilnehmern!!!


Der Moment an dem ich wusste, dass ich alles richtig gemacht habe, war direkt nach der Ziellinie, als ich dem Captain in die Arme fiel und nicht mehr weiter oder schneller laufen hätte können.


Nach kurzer Regeneration kommt schon der Saisonaufbau für die nächste Saison. Ich freue mich gewaltig.

58 Ansichten