Ironman 70.3 Rapperswil- Jona (7.6.2020)





Gestern war ich am Abend mit meinem Vater am Computer und wir haben und noch für die letzten Rennen angemeldet. Dabei reservierten wir die Zeltplätze, denn wir fahren immer mit unserem Wohnmobil an die Wettkämpfe. Dabei hat es uns irgendwie einfach gepackt. Ohne irgend einen wirklichen Grund haben wir uns für den Ironman 70.3 in Rapperswil- Jona angemeldet.


Triathlon macht mir so einen Spass, dass ich mir immer neue Ziele setzte. Im Radfahren habe ich noch einen rechten Rückstand auf die Fahrer in der National League. Wegen dem habe ich mit Fabian abgemacht ich versuche jetzt einfach Mal dort zu starten, weil ich dann viel Kilometer auf dem Rad machen muss und so auch für die nächste Saison meine Beine viel stärker sein werden.


Ich bin so froh ihn als Trainer zu haben, denn ich habe vollstes Vertrauen in ihn und ich weiss, dass er mich bis dort hin im Laufen und auf dem Rad perfekt vorbereiten wird. Auch freue ich mich, mit meinem Vater, der schon bei Ironmans grosse Erfahrung hat an den Start zu gehen und das Rennen einfach nur zu geniessen!


Bis bald :)

39 Ansichten